Die Geschichte

Geschichtswörterbuch


Dezentralisierung der Macht

Situation, in der die Macht zwischen der Zentralregierung des Landes und den Herrschern der Provinzen oder Staaten aufgeteilt ist. Die Dezentralisierung der Macht vollzieht sich heute im politischen System der Föderation. In einem Verband haben Provinzen oder Staaten viel Autonomie. Jede Provinz hat zum Beispiel ihre eigene Verfassung.

Andere Wortvorschläge…

Kommunismus

Abolitionismus

Adelstitel

Volksabstimmung

Herrschaft

Gesegnet

Konzil von Trient

Vorgeschichte