Die Geschichte

Louis Pasteur


Französischer Chemiker und Mikrobiologe (27/12 / 1822-28 / 9/1895). Schöpfer des Tollwutimpfstoffs. Sie wurde in Dôle, Ostfrankreich, geboren und studiert in den Städten Arbois und Besançon. Dem Malen in der Jugend gewidmet und 1840 sein Kunststudium abgeschlossen.

Anschließend zieht er nach Paris und studiert Chemie und Physik an der Higher Normal School. Nach seinem Abschluss im Jahr 1847 unterrichtet er an Schulen in Straßburg, Lille und Paris. 1867 wird er Professor an der Universität Sorbonne und erforscht die Seidenraupenkrankheiten.

Entdecken Sie durch sie, dass Fäulnis und Fermentation durch Mikroorganismen verursacht werden, die das Studium ansteckender Krankheiten vorantreiben. In einem 1881 mit seinen Mitarbeitern Chamberland und Roux durchgeführten Experiment zeigt er, dass Schafe und Kühe, die mit den abgeschwächten Bacillus-Bakterien geimpft wurden, vor der Krankheit geschützt sind.

1885 entwickelte er Impfstoffe gegen Tollwut und Cholera. 1888 eröffnete er das Pasteur-Institut für biochemische Studien in Paris, wo er bis zu seinem Tod arbeitet.


Video: Louis Pasteur - Scientist. Mini Bio. BIO (Juni 2021).