Geographie

Venus


Die Venus ist der der Sonne zweitnächste Planet und der der Erde nächstgelegene Planet. Die faszinierenden Fragen, die dieser "Zwillings" -Planet der Erde aufwirft, beginnen mit seiner eigenen Drehbewegung.

Eine vollständige Rotation auf sich selbst dauert 243,01 Tage, was einen relativ langen Zeitraum darstellt.

Während sich die meisten Planeten in der gleichen Richtung um sich selbst drehen, ist die Venus eine der Ausnahmen. Ihre Rotation ist wie bei Uranus und Pluto rückläufig, dh auf der Venus geht die Sonne im Westen auf und geht im Osten unter.

Lange Zeit war es nicht sicher, warum es diese Ausnahmen gab, da die meisten Planeten im Sonnensystem, sogar die Satelliten der verschiedenen Planeten, sich in die gleiche Richtung drehen, "geerbt" von der Drehbewegung der Urwolke. Jüngste dynamische Studien zur Planetenneigung könnten jedoch die atypische Rotation der Venus erklären.

Die Venus ist vier Stunden vor Sonnenaufgang oder vier Stunden nach Sonnenuntergang mit bloßem Auge gut zu erkennen, da ihr Winkelabstand von der Sonne zur Erde maximal 48 Grad beträgt.

Und wenn der Abstand in der Nähe des Maximums liegt, kann die Venus an einem klaren Tag jederzeit mit bloßem Auge gesehen werden. Dabei ist nur der Standort zum Zeitpunkt der Beobachtung erforderlich und solange sie sich nicht in der Nähe der Sonne befindet. Aus diesem Grund ist die antike Venus auch als Morgenstern oder Abendstern bekannt.

An ihrem hellsten Punkt ist die Venus 16 Mal heller als der hellste Stern am Himmel, Sirius. Venus ist ein Planet, der der Erde in Bezug auf Größe, Dichte und Gravitationskraft sehr ähnlich ist, und hat sogar über die Möglichkeit lebensfreundlicher Bedingungen spekuliert.

Heute wissen wir, dass der Planet trotz seiner sehr ähnlichen Herkunft zur Erde aufgrund seiner näheren Nähe zur Sonne ein extrem aggressives Lebensklima entwickelt hat. Tatsächlich ist Venus der heißeste Planet im Sonnensystem und wärmer als Merkur, der näher an der Sonne liegt. Seine durchschnittliche Oberflächentemperatur beträgt 460 ° C, da weltweit ein großflächiger Treibhauseffekt auftritt. Planet


Video: VENUS 2019 - Rotzevoll im Paradies (Kann 2021).