Geographie

Brasiliens Hauptflüsse (Fortsetzung)


Fluss Paraná

Befindet sich in der südlichen Region, ragt das Paraná-Becken durch den Paraná-Fluss heraus. Es ist von grundlegender Bedeutung für die biologische Vielfalt der Region und auch für den Energiesektor von großer Bedeutung.

Am Fluss Paraná wurden viele Wasserkraftwerke gebaut, darunter die berühmten Itaipu, Porto Primavera und Jupiá in Mato Grosso do Sul und Ilha Solteira in São Paulo. Obwohl Paraná ein typischer Plateau-Fluss ist, wird er zusammen mit einigen seiner Nebenflüsse als Transportweg genutzt.

Paraná und Tietê bilden die Tietê-Paraná-Wasserstraße, eine wichtige Route für den Verkehr von Produkten und Menschen zwischen dem Südosten, dem Mittleren Westen und dem Süden.


Luftaufnahme des Paraná Flusses in Argentinien