+
Geographie

Pflanzenextraktivismus


Pflanzenextraktion besteht in der einfachen Extraktion von pflanzlichen Produkten, die nicht vom Menschen kultiviert wurden, wie z. B. Holz, Öle, Früchte, Kautschuk.

In Brasilien, insbesondere in der nördlichen Region, ist die Gewinnung von Hölzern, Kastanien, Acai und Latex (ein aus Kautschuk gewonnener Saft) weit verbreitet und wird häufig zur Herstellung von Kautschuk verwendet. Obwohl Extraktivismus nicht immer als räuberisch und destruktiv angesehen wird, ist es schwierig, ökologisch ausgewogene Gebiete zu finden.

Wir sollten die Pflanzengewinnung nicht mit der Landwirtschaft verwechseln. Im Extraktivismus sammelt der Mensch nur die Ressourcen, die ihm die Natur zur Verfügung stellt; In der Landwirtschaft erntet der Mensch, was er gesät und kultiviert hat. Pflanzenextraktivismus wird auch als Pflanzensammlung bezeichnet.

Hauptprodukte des Pflanzenextraktivismus

Brasilien, ein Land mit großer territorialer Ausdehnung, bietet ausreichend Raum für Naturschutzgebiete.

A Holz Es ist eines der gezieltesten Produkte in der Pflanzenextraktion in Brasilien. Es wird in der Regel aus Araukarien oder subtropischen Wäldern gewonnen und dient der Herstellung von Papier und Zellstoff. des atlantischen Waldes, der trotz gesetzlichen Schutzes weiterhin illegal genutzt wird; und der Amazonas-Regenwald, der viel Hartholz erzeugt. Die Abholzung ist direkt mit dem Problem der Entwaldung in Brasilien verbunden.


Holz: pflanzlicher Extraktivismus

Im östlichen Pará gibt es vor allem die Gewinnung von ParanüsseDas ist ein hoch geschätztes Produkt in Brasilien und auch im Export. Rund 80% der Produktion sind für die USA und Westeuropa bestimmt. Die Hauptproduzenten sind Amapá und Pará.


Paranüsse

Typische Palmen aus der Amazonasregion liefern Palmenherz, das den heimischen Markt beliefert und noch für den Export genutzt wird, da von diesen Bäumen praktisch alles genutzt wird. Die Hauptproduzenten von Palmherzen sind Amapá und Pará.


Palm Herz

Die Gewinnung von Latex hat in seinem Extraktivismus für Brasilien bereits eine viel bedeutendere Bedeutung gehabt. Das durch Kautschuk gewonnene Produkt wird immer noch in der nationalen Kautschukproduktion verwendet, verliert jedoch mit der Weiterentwicklung der Technologie viel Platz.


Latex-Extraktion

Die Babassu, gewonnen aus Palmen, die den Kokospalmenwald bilden und hauptsächlich in Maranhão, im Westen von Piauí und in Tocantins vorkommen, ist wichtig für Industrie- und Lebensmittelanwendungen.


Babassu-Palme

In Piauí, Ceará und Rio Grande do Norte erfolgt die Gewinnung von carnauba, hergestellt in großen Palmen, ist für verschiedene industrielle Anwendungen bestimmt. Es wird voll ausgenutzt und als "Baum des Lebens" bezeichnet. Aus dem Blatt entsteht Wachs; vom Stiel das Holz; und von den Wurzeln Medikamente.


Carnaubapalme

In der nordöstlichen Region Brasiliens wird immer noch Piassava gewonnen, der in Besen und Seilen von Schiffen verwendet wird. Kokosnuss, die weit verbreitet ist; Cashewnüsse, die ein Öl mit besonderen Eigenschaften erzeugen; und Buriti, die Nahrung und medizinische Funktionen hat.


Buriti Cluster


Video: Gewalt gegen Schiedsrichter - Beleidigungen, Bedrohungen und Schläge auf dem Fußballplatz (Januar 2021).